Kreatives Tagebuch

  Startseite
    Filzen
    Spinnen
    Färben
    Stricken
    Weben
    Häkeln
    Nähen
    Malen
    Holz
    Ton
    Workshops
    Besonderes
    Anleitungen
  Über...
  Archiv
  Bezugsquellen
  Zitate
  Fragebogen - Überraschung
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Mein Shop
   DaWanda
   ArtYarnies
   SkulpTour - creative wood working
   FUN
   Yarnmuseum
   Spinnwebe
   Das Lavendelschaf
   Pluckyfluff
   Andrea
   Andrea Mondkind
   Anke
   Angela
   Angelika
   Antje
   Arlene
   Astrid tulibri
   Bea
   Bettina
   Birgit
   Birte
   Cecie
   Claudinchen
   Colette
   Dago
   Dorothea
   Ev
   Garnprinzessin
   Gudrun
   Ingrid
   Iris
   Iris-Hippolana
   Jademond
   Jinx
   Judith
   Jule Wollfrosch
   Karin
   Katarina
   Kathi
   Kathrin
   Katty
   Kirsten
   Laaraa
   Linnea
   Maartje
   Ostzicke
   Renate
   Rita 2
   Sabine
   Sara
   Spinne
   Tanja
   Tanja 2
   Uta
   Wollmops
   Wollpoldi



http://myblog.de/anaj

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eigentlich...

...wollte ich aus der im Farbverlauf gefärbten und gesponnenen Wolle ein Kapuzenkurzcape stricken. Da ich auf eine Maschenprobe verzichtet hatte, wurde die Kapuze zu groß. Also habe ich geribbelt und neu angeschlagen. Aus der Wolle wurde ein Schal, aus dem Schal ein Shrug, aus dem Shrug eine Shrugjacke, aus der Jacke ein Mantel...

Photobucket

Hier gibt's schon mal ein Detail zum Angucken:

Photobucket

Drückt mir die Daumen, dass die Wolle für die geplante Abschlussbordüre reicht, die aus fünf Querrippen bestehen soll! Zwei sind nämlich erst fertig und das Knäuelchen ist jetzt schon ziemlich winzig...
18.1.09 14:51


Danke...

...für Eure warmen Kommentare und liebevollen Mails! Obwohl ich anfangs unsicher war, ob ich Euch mit meinem Text - wenn auch nur angedeutet - an der Krise teilhaben lasse, fühlt es sich für mich stimmig an. Die dunklen Zeiten sind Teil des Lebens und Teil meines Lebens. Inzwischen habe ich das Tal durchschritten, werde wieder lebendiger, aktiver, genussvoller und bin dankbar für das, was ich durch diese Krise verstanden habe. Teilhaben lassen will ich Euch auch an diesem Pendant meines Textes. Ein lieber Freund schickte es mir per Email. Danke auch dafür!

Und manchmal...

...tobt es auch innen

kitzelt die sonne alles starr und leblos scheinende
leichtigkeit durchströmt die brust
ist jetzt da
und schon immer gewesen
verlockt zum leben im augenblick
und wird mit jedem tag leichter
jeder nacht
jedem dazwischen

bewegung
freude und sicherheit
regen aus blütenblättern
und dank des wissens
das helle gedanken
das licht erschaffen
kein einhalt

manchmal

genügt

atmen
15.1.09 09:59


Manchmal...

...ist es auch innen still.

Nebel und Eis liegen über allem Lebendigen
Ein Albdruck auf der Brust
aus längst Vergangenem
und noch nicht Gewesenem
verhindert das Sein im Jetzt
und wird schwerer mit jedem Tag
jeder Nacht
jedem Dazwischen

Gedankenkreisen
Ängste und Zweifel
Schwärme von Rabenvögeln
und trotz des Wissens
dass düstere Gedanken
Finsternis erschaffen

kein Einhalt

Manchmal

hilft nur

ATMEN

Photobucket
12.1.09 08:37


Weihnachtsgeschenke der besonderen Art...

... sind wohl für alle Faserverrückten diejenigen, die im weiteren oder engeren Sinne mit eben jener textilen Leidenschaft zusammenhängen. Und genau diese will ich Euch zeigen. Zuerst erreichte mich ein Umschlag von Gudrun. Darin verbarg sich eine von ihrer Nichte gebastelte Weihnachtskarte und ein Nähnadelmäppchen aus selbst gefärbter, gesponnener und verhäkelter Wolle nebst drei feinen Maschenmarkern.



Auch diese Post kam völlig unerwartet. Nach dem Öffnen war ich sprachlos... Ein Paar wunderfeiner Fair Isle Socken von Ingrid. Nicht nur, dass die Grundfarbe Braun zu meinen Lieblingsfarben zählt, auch das Muster, das den Fuß ziert, spiralt in meinen liebsten Spiralen. Unglaublich!



Meine Schwester Katja, mit textilen Dingen hat sie nicht wirklich was im Sinn, füllte diese Schatzkiste neben dem "eigentlichen" Geschenk - mit Nadelvlies zum Filzen (als ob das uneigentlicher wäre...)







Von Stini bekam ich auch ein Schatzkästchen - handbemalt und -gefaltet...



...in dem sich ein Sammelsurium an Kokosknöpfen und -perlen befand.



Außerdem beglückte sie mich mit dem Buch "Faces" von Sara Lechner , das einen Einblick in ihre beeindruckend phantasievolle Textilkunst gewährt.



Das hier jedoch...



...ist der Clou! Rainer besorgte ohne mein Wissen oder auch nur eine winzige Ahnung den Countryspinner von Ashford beim Wollschaf. Damit nicht genug, jedes Einzelteil hat er liebevoll mit feinstem Schleifpapier geschliffen und anschließend geölt, so dass bereits das Zusammenbauen ein Vergnügen war und ich das neue Herdentier regelmäßig streicheln muss. Übrigens hat er mich bei meinen alljährlichen Geschenkerätselratereien erfolgreich in die Irre geführt. Um meinem Generve Einhalt zu gebieten, verriet er mir nur, dass mein Geschenk aus vielen kunterbunten Einzelteilen bestand. Tat es auch, denn in einem Schatzkästchen versteckte sich eine Tüte Smarties

Mein DANKESCHÖN kann ich gar nicht groß genug schreiben und könnte es in minütlichen Abständen wiederholen...
28.12.08 16:08


Allen BlogleserInnen...

fröhliche, besinnliche und lichtvolle Weihnachtstage im Kreise Eurer Lieben!



Ich danke Euch für die vielen Kommentare, den Austausch, die Anteilnahme, die unerwarteten Überraschungen und Freuden!
24.12.08 07:36


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung