Kreatives Tagebuch

  Startseite
    Filzen
    Spinnen
    Färben
    Stricken
    Weben
    Häkeln
    Nähen
    Malen
    Holz
    Ton
    Workshops
    Besonderes
    Anleitungen
  Über...
  Archiv
  Bezugsquellen
  Zitate
  Fragebogen - Überraschung
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Mein Shop
   DaWanda
   ArtYarnies
   SkulpTour - creative wood working
   FUN
   Yarnmuseum
   Spinnwebe
   Das Lavendelschaf
   Pluckyfluff
   Andrea
   Andrea Mondkind
   Anke
   Angela
   Angelika
   Antje
   Arlene
   Astrid tulibri
   Bea
   Bettina
   Birgit
   Birte
   Cecie
   Claudinchen
   Colette
   Dago
   Dorothea
   Ev
   Garnprinzessin
   Gudrun
   Ingrid
   Iris
   Iris-Hippolana
   Jademond
   Jinx
   Judith
   Jule Wollfrosch
   Karin
   Katarina
   Kathi
   Kathrin
   Katty
   Kirsten
   Laaraa
   Linnea
   Maartje
   Ostzicke
   Renate
   Rita 2
   Sabine
   Sara
   Spinne
   Tanja
   Tanja 2
   Uta
   Wollmops
   Wollpoldi



http://myblog.de/anaj

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wolle - gefärbt mit Ostereierfarbe

Obwohl ich die Pflanzenfärberei über alles liebe, habe ich heute doch begonnen, mit synthetischen Farben zu färben. Der Hintergrund ist der Geburtstag meiner Lieblingsfreundinundkollegin. Die Pflanzenfärberei ist ihr zu aufwändig - besonders, um die Blautöne zu bekommen, die sie so mag. Allerdings hat sie jetzt schon sooo viel naturfarbene Wolle gesponnen, dass sie beginnt, sich Gedanken über Färbemöglichkeiten zu machen. Ich habe mir überlegt, verschiedene Färbemittel auszuprobieren und ihr die, die mich am meisten überzeugt haben, zum Geburtstag zu schenken. Dazu bekommt sie eine selbstgebaute Haspel :-) (Ich kann das hier so verräterisch hineinschreiben, weil sie mit dem PC und dem Internet nicht allzu viel am Hut hat.)

Also habe ich mir Ostereierfarbe von Heitmann und eine Flasche Essigessenz gekauft, nachdem ich in der Yahoo-Group "Färbewerk" nach Tipps und Tricks gefragt und informative Antworten bekommen hatte. Leider war ich schlecht vorbereitet: Der Einkochtopf, auch ein Kochtopf mit Siebeinsatz waren in der Klinik... Gummihandschuhe ebenfalls...und ich musste improvisieren...
Ich habe 5 x jeweils 100 Gramm Wolle im Kammzug gefärbt und dabei verschiedene Kombinationen ausprobiert. Lichte, klare Töne sind ebenso möglich, wie eher gedecktere... Die ersten Ergebnisse sind unter "Meine Fotos" im neu angelegten Ordner "Synthetische Färbungen" anzusehen...
26.3.06 16:17
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung