Kreatives Tagebuch

  Startseite
    Filzen
    Spinnen
    Färben
    Stricken
    Weben
    Häkeln
    Nähen
    Malen
    Holz
    Ton
    Workshops
    Besonderes
    Anleitungen
  Über...
  Archiv
  Bezugsquellen
  Zitate
  Fragebogen - Überraschung
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Mein Shop
   DaWanda
   ArtYarnies
   SkulpTour - creative wood working
   FUN
   Yarnmuseum
   Spinnwebe
   Das Lavendelschaf
   Pluckyfluff
   Andrea
   Andrea Mondkind
   Anke
   Angela
   Angelika
   Antje
   Arlene
   Astrid tulibri
   Bea
   Bettina
   Birgit
   Birte
   Cecie
   Claudinchen
   Colette
   Dago
   Dorothea
   Ev
   Garnprinzessin
   Gudrun
   Ingrid
   Iris
   Iris-Hippolana
   Jademond
   Jinx
   Judith
   Jule Wollfrosch
   Karin
   Katarina
   Kathi
   Kathrin
   Katty
   Kirsten
   Laaraa
   Linnea
   Maartje
   Ostzicke
   Renate
   Rita 2
   Sabine
   Sara
   Spinne
   Tanja
   Tanja 2
   Uta
   Wollmops
   Wollpoldi



http://myblog.de/anaj

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nähen

Wende-Poncho...

...für ein FEUERPFERD...




P.s. "Zwei Seelen sind ach in meiner Brust..." Auch Ambivalenz genannt... Einerseits freue ich mich über die Blogauszeichnungen, die ich gleich mehrfach bekommen habe und bedanke mich dafür. Andererseits ist mir das Schneeballprinzip höchst suspekt und ich bin eher Einzelgängerin als Herdentier. Auch auf die Gefahr hin, dass ich Euch kränke und mir selbst nicht nur einen Fettnapf, sondern eine fettige Badewanne hinstelle, werde ich die Regeln nicht befolgen. Wie denkt Ihr darüber? Hat eine Blogauszeichnung für Euch wirklich Aussagekraft? Kränkt es Euch, wenn eine Auszeichnung nicht angenommen wird? Was ist kränkender - ein öffentlicher (ablehnder) Post zur Thematik oder das Ignorieren einer "Nominierung" (hab ich nämlich auch schon gemacht...)
10.7.08 08:46


Dieser Lagenlook-Pullover...

...ist gestern fertig geworden. Vom Schnitt her ist er bequem und alltagstauglich.

Verwendet habe ich für eine Seite Designer-Garn, bestehend aus einem dunkelgrünen Mohair-Faden, drei Fäden Viskose in Hellgrün und zwei Fäden Baumwolle in Dunkelgrün. Die andere Seite dominiert türkisfarbenes Mohair mit dezenten bunten Fäden. Sprich: Es ist ein Wendepullover, der sich der jeweiligen Garderobe anpassen kann.



Der dazu passende Schal-Kragen ist schon einige Tage fertig. Als besonderer Blickfang dienen die blaugrün gefärbten Wensleydalelöckchen.



6.7.08 07:18


Sommergarderobe

Schon lange hatte ich mir vorgenommen, mich mit neuer Sommergarderobe einzudecken. An diesem Wochenende hatte ich endlich Lust und Zeit. Nähen gehört nicht unbedingt zu meinen Leidenschaften, eher zu den nützlichen Tätigkeiten, bei denen es weniger um den Prozess als um das tragbare Endprodukt geht. Da es mir relativ schnell von der Hand ging, habe ich die "Schaffensperiode" ausgenutzt. Entstanden sind ein knapp knielanges ärmelloses Sommerkleid, ein Trägertop, drei kurzärmelige Shirts - alles in meiner geliebten A-Form - und eine leichte kastenförmige Jacke. Verwendet habe ich naturfarbene Bouretteseide und genäht wurde ausschließlich mit Seidengarn, damit ich die Sachen problemlos auch mit Pflanzen einfärben kann. Jetzt fehlen nur noch eine weite Hose, ein kurzer und ein langer Rock

29.4.07 17:23


Für süße Träume...

Dieses kleine Kräuterkissen, 22x22 Zentimeter, fiel mir gerade beim Aufräumen und Putzen in die Hände. Es ist nicht neu, aber ich habe es noch nicht gezeigt. So können auch winzige Stoffrestchen nutzbringend verarbeitet werden. Handbemalte Seidenquadrate wechseln sich ab mit Baumwollsamt, unifarbener Seide und maschinenbestickter Viskose. Gefüllt habe ich es mit den getrockneten Blüten gesammelter Schafgarbe. So sieht die Vorderseite aus:



Die Rückseite besteht aus einem einzigen Seidenquadrat:

14.10.06 13:01


Sommerkleidung

Gestern hatte ich einen wohlverdienten freien Tag, den ich trotz anstehender Pflichten für mich genutzt habe :-) So saß ich abwechselnd an der Nähmaschine und am Spinnrad. Aus den mit Colortex gefärbten leichten Wollstoffen (unter "Meine Fotos" im Ordner "Synthetische Färbungen" anzusehen) habe ich zwei kurzärmelige Tuniken in A-Form genäht. Außerdem ist ein ärmelloses Top aus einem Reststück Wildseide entstanden, das ich heute noch färben werde. Mein PC "muckscht" und erkennt das Kartenleselaufwerk gerade nicht. Deshalb kann ich im Moment keine Fotos einstellen. Vielleicht besinnt er sich ja bis heute abend :-)

Nachtrag - Hier ein Foto vom kunterbunten Shirt:

21.6.06 06:43


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung